Tango

Tango

eine getanzte Liebeserklärung 

Tango-Kurse für Anfänger  –  mit Heidrun

Hier kannst Du

mit allen Sinnen in die bezaubernde Welt des argentinischen Tango eintauchen

in Entspannung lernen, mehr fühlen und staunen als denken und planen, Dich atmend und genießerisch auf das einlassen, was da ist und staunend erleben, was Ihr zusammen kreiert

erleben, dass Lernen leicht sein und Tango tanzen von Anfang an Freude machen kann

herzoffen umarmen, respektvoll für Dich selbst und Deine/n Partner/in

Tanzen als berührende Begegnung erleben –
mit Dir selber,
mit den Menschen, die Dir nah sind, und mit Deiner inneren Musik

 

Wann: SO 28. April – MI 1. Mai 2024 (inklusive Tanz in den Mai 🙂

Wer: Einzelne oder Paare oder kleine Gruppen

     Wann: DO 2. Mai – SO 5. Mai 2024

     Wer: Einzelne oder Paare oder kleine Gruppen mit mind.         3 Kurs-Tagen Tango- Erfahrung

Wo: am Ort der Entfaltung, in einer wundervoll geräumigen hellen Jurte

Kosten: ab 420 Euro (Kurs, Vollpension und Unterkunft), siehe unter Preise/Ausgleich

Es ist auch möglich, die ganze Woche da zu bleiben, also beide Anfänger-Kurse zu buchen. Kosten: ab 800 Euro p.P. 

 

Tango kannst Du hier in Deinem ganzen Reichtum erleben:

leidenschaftlich, aufmerksam, vielfältig, improvisiert, im Moment, im Kontakt

Eindrücke und Feedbacks von Kursteilnehmern:

siehe Seite unten

Es ist auf unserem schönen Hof auch selbstverständlich (fast) das ganze Jahr über möglich, als Einzelne/r, als Paar oder als kleine Gruppe eines unserer anderen Angebote in Anspruch zu nehmen, also z.B. eine Auszeit zu machen, oder Urlaub gegen Hand, oder in einer Herbst-Woche mitzuwirken,

und

    jeden Tag eine Stunde Tango-Unterricht zu bekommen

Tango-Vita Heidrun

Nachdem ich schon als Kind immer tanzen wollte, Ballett ausprobiert habe, mir darin wie fehl am Platz vorkam, als Jugendliche dann Standard-Tanzkurse absolviert und mich in dieser glitzernden extrovertierten Welt wie von einem anderen Planeten gefühlt habe, als junge Erwachsene in einem Jazzdance-Studio trainiert, immer neidisch auf „alle anderen“, die so dehnbar und wie für den Tanz geboren aussahen, in Diskotheken viel zu scheu um frei zu tanzen und mich eh von der Lautstärke vertrieben gefühlt,

habe ich 1997 (fünf Jahre nach meinem ersten schon damals sehr berührenden Workshop mit Ricardo und Nicole) im argentinischen Tango spontan Feuer gefangen und mich darin wie zu Hause gefühlt.

Lernen durfte ich – nach begeisterndem Unterricht bei Ralf Sartori (München), Gustavo Naveira (Bs.As.), Komala Vos (Nijmegen) und Graciela Gonzales (Bs.As.) – dann vor allem im gemeinsamen Üben und Tanzen mit Freund*innen und besonders mit meinem langjährigen Freund und Partner, und sehr viel im Tanzen europaweit, im Erspüren und Erforschen, und immer wieder im Hinterfragen alter Regeln.

Da ich scheinbar eine Oberlehrerin verschluckt habe :-), liegt mir das Unterrichten im Blut, zumindest tue ich es aus großer innerer Leidenschaft und tiefem Interesse an gut gelingendem Miteinander unter Menschen. Und ich liebe die Momente, in denen der Funken der Begeisterung überspringt!

„what an enormous pleasure it is to find such connection

such shared experience

to be able to give and take and share an experience like that together“

(aus dem Brief eines Tango-Freundes nach gemeinsamem Tanzen im Nov. 2017)

 

 

Eindrücke und Feedbacks von Kursteilnehmern:

Brit Juni 2023: 

Heidrun hat uns wunderschöne Tangostunden ermöglicht. Ihr Unterricht war abgestimmt auf unsere Wünsche. In der wunderschönen Jurte war gut Platz für 4 Paare. Ihr Unterricht war präzise und detailliert, Humor hat auch nicht gefehlt. Die Einzeltangostunde hat mir sehr geholfen meine Haltung zu verbessern. Bei der abendlichen Milonga wurde es dann wilder, Neotango und contango kamen hinzu. Die Musikauswahl war sehr inspirierend! Das Schlafen im kühlen Gewölbekeller war gemütlich und der Hahn mit seiner Frau hat sich laut über morgendliche Eier gefreut! Grüße, Brit

Patricia Nov. 2023: 

Der Tangokurs bei Heidrun war einfach wunderbar! Heidrun gelingt es in beeindruckender Weise immer genau passende Punkte im Tanz, in den Bewegungen zu finden, an denen unsere Verbindung im Paar verloren geht und dann mit Humor und Leichtigkeit stimmige Übungen vorzuschlagen, die uns jeweils sehr geholfen haben. Ihre zugewandte, feinfühlige und warme Art und die Abgeschiedenheit des Orts in schönster Natur tun ein Übriges. Vier Tage Tanzen mit Heidrun wirkten wie eine kleine Ewigkeit, was die Auszeit anbelangte, – und vergingen wie im Flug, was die Konzentration betraf, die wir benötigten. Freue mich schon auf das nächste Mal!